Gedanken zur Losung für Dienstag, den 11.12.2018

„Jauchzet, ihr Himmel; freue dich, Erde! Lobet, ihr Berge, mit Jauchzen! Denn der HERR hat sein Volk getröstet und erbarmt sich seiner Elenden.“
Jesaja 49,13

Christus Jesus wurde für uns zur Weisheit durch Gott und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.
1.Korinther 1,30

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

Wachsende Freude

Das heutige Losungswort stammt aus einer Prophezeiung, die klar auf den Erlöser hinweist. Er ist derjenige, durch den der HERR sein Volk trösten und sich der Elenden erbarmen will. Deshalb sollten Himmel und Erde sich freuen, ja sogar die Berge sollten jauchzen.

Als Christen glauben wir, dass dieser Erlöser Jesus Christus ist. Ich glaube, wir können uns nicht einmal ansatzweise vorstellen, welche Freude seine Geburt im Universum auslöste: Nun würde sich alles erfüllen. Im Weihnachtsevangelium sehen wir einen kurzen Moment in den Himmel, wenn es heißt: „Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“ (Luk. 2,13-14)

Auf der Erde fiel die Freude sehr viel kleiner aus. Natürlich freuten sich Maria und Josef, ein paar Hirten kamen auch dazu, später noch drei weise Männer aus dem Orient. Doch dann dauerte es fast dreißig Jahre, bis mehr und mehr Menschen erlebten, wie Gott sein Volk durch Jesus tröstete und sich der Elenden erbarmte. Dennoch merkten nur wenige, dass sie den Erlöser vor sich hatten. Und schließlich geschah das Unfassbare: Er wurde getötet. Statt Freude herrschten nun Angst und Verzweiflung. Dieses Mal dauerte es aber nur drei Tage, bis etwas noch viel Unfassbareres passiert: Jesus stand von den Toten auf! Er zeigte sich den verängstigten Jüngern, die daraufhin begannen, anderen von dem Erlöser zu erzählen.

Seit dieser Zeit haben Unzählige das erfahren, wovon der Lehrtext spricht. Durch Christus bekommen wir Erlösung, Gerechtigkeit, Weisheit und gehören zu Gottes Volk. Durch seinen Geist führt er uns in die Heiligung. Inzwischen wird die Erde von immer mehr Menschen bevölkert, die trotz aller Widrigkeiten erleben, wie diese Freude wächst, sowohl äußerlich als auch innerlich.

Einen gesegneten Tag wünscht
Angela Mumssen


Diese Andachten sind ein Dienst des Christus-Zentrums Arche, Elmshorn (www.cza.de)
Das Copyright der Losungen liegt bei der Evangelischen Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine (siehe: www.ebu.de und www.losungen.de)
Das Copyright der Andachten liegt bei Pastor Hans-Peter Mumssen. Die Andachten dürfen nur unverändert übernommen werden.